Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

Wenn man nach New York reist, dann geht es auch um ein ganz wichtiges Ereignis: Der Besuch einer Aussichtsplattform! Im Big Apple gibt es viele Aussichtspunkte, die den Touristen einen atemberaubenden Ausblick über New York garantieren.

In diesem Beitrag stelle ich euch die beliebtesten Aussichtsplattformen vor und vergleiche sie auch miteinander!

Außerdem habe ich am Ende des Artikels noch ein paar Insider Tipps von Orten, die dir neben klassischen Aussichtspunkten grandiose Bilder von der Skyline Manhattans garantieren.

Manhattans Aussichtsplattformen im Vergleich

Top of The RockEmpire State BuildingOne World ObservatoryThe Edge
Bewertung4 Sterne5 Sterne4 Sterne5 Sterne
 Eröffnet19361931 2015 2019 
 Wo?Midtown MidtownLower Manhattan Chelsea 
 Höhe der Aussicht259 m320 m 381 m 335 m
 Öffnungszeitentäglich, 8h bis Mitternachttäglich 08h – 02h5.9. bis April:
täglich 09h – 21h
Mai bis 4.9.:
täglich 08h – 21h
täglich, 8h bis Mitternacht
Letzter Aufzug23h 01:15h 20:15h 23h

Meine Tipps für die perfekten Reisefotos:

Ihr möchtet auf euren Reisen unvergessliche und atemberaubende Bilder machen ohne ein ganzes Profi-Equipment mitzuschleppen? Hier habe ich für euch eine kleine Auflistung von meiner Ausrüstung, welche auf keiner Reise mehr fehlen darf:

  • Meine Systemkamera für jeden Urlaub (Diese Systemkamera wird eure Fotos revolutionieren, versprochen!)
  • SD-Karten Empfehlung (Es gibt nichts ärgerlicheres, als zu wenig Speicherplatz!)
  • Mein super handliches Reisestativ (besonders empfehlenswert bei Langzeitbelichtungen und Fotos von euch selbst)
  • Meine Drohne für atemberaubende Luftaufnahmen (perfekt für Reisen, da sie nicht viel Platz weg nimmt)
  • Meine GoPro Empfehlung (vor allem für Unterwasser-Aufnahmen ein Musst!)

Top of the Rock: Aussichtsplattform vom Rockefeller Center

Wichtige Daten zu Top of the Rock

Das Top of the Rock ist eine 360° Grad Aussichtsplattform auf 259,1 Metern Höhe! Die Besucherterrasse befindet sich im legendären Rockefeller Center auf der 70. Etage.

Die Adresse lautet: 45 Rockefeller Plaza, New York, NY 10111, Vereinigte Staaten

Die Terrasse Top of the Rock hatte ihre Eröffnung im Jahr 1936 und wurde 1986 tatsächlich wieder geschlossen. Es ist seit 2005 wieder für Touristen möglich, die Aussichtsplattform zu besuchen.

In meinem Beitrag zu New Yorks Sehenswürdigkeiten habe ich etwas mehr zum Rockefeller Gebäude geschrieben.

Ausblick vom Top of the Rock

Top of the Rock ist im Gegensatz zu den anderen Aussichtsplattformen relativ nah am Central Park. Deswegen hast du von der Besucherterrasse auch einen recht guten Ausblick auf New Yorks grüne Lunge.

Wenn es auf der Terrasse zu kalt ist, kann man außerdem im 67. & 69. Stock die Aussicht von drinnen genießen. Hier ermöglichen Panoramafenster einen unglaublich tollen Ausblick auf Manhattan.


Empire State Building

Wichtige Daten zum Empire State Building Observation Deck

Das Empire State Building ist auf jeden Fall ein New Yorker Wahrzeichen. Die Aussichtsplattform heißt Empire State Building Observation Deck und befindet sich in der 86. Etage auf 320 Metern Höhe. Sie ist die zweithöchste offene Aussichtsplattform im Big Apple. Jedes Jahr besichtigen mehr als 3,5 Millionen Besucher das Gebäude.

Die eigene Postleitzahl des Empire State Buildings lautet NY 10118.

Die beste Zeit, das Empire State Building zu besuchen

Die Hauptstoßzeiten sind von 08 Uhr bis 11 Uhr. Wenn ihr lange Wartezeiten vermeiden wollt, dann solltet ihr außerhalb dieser Stoßzeit das Empire State Building besuchen. Am Abend sind die Wartezeiten auch nicht sehr lang.

Tipp: Kauft euch die Tickets für das Empire State Building schon vorab über das Internet. Somit vermeidet ihr ebenfalls weitere Wartezeiten.

Öffnungszeiten des Empire State Building Observation Deck

Die Aussichtsplattform des Empire State Buildings sind zwischen 08:00 Uhr und 02:00 Uhr nachts. Um 01:15 Uhr fährt der letzte Aufzug nach oben.


One World Observatory

Keine Frage: Das One World Trade Center ist ein gigantisches Gebäude im Süden Manhattans. Von der dortigen Plattform aus hat man nochmal einen ganz anderen Blick auf die Stadt als vom Rockefeller Center oder vom Empire State Building aus.

Man muss aber dazu sagen, dass das One World Observatory einen entscheidenden Nachteil mit sich bringt: Man kann lediglich von drinnen die Aussicht genießen. Es gibt keine Terrasse oder einen Außenbereich der Aussichtsplattform!

Für viele stellt das ein Ausschlusskriterium dar, wenn man die wunderschöne Aussicht über Manhattan nicht an der frischen Luft genießen kann. Zudem hat man durch die Scheibe auch immer wieder Probleme mit dem Fotografieren, da Spiegelungen der Fenster im Bild auftauchen können.

Edge Hudson Yards Observation Deck

Das Edge Hudson Yards Observation Deck ist die neueste Aussichtsplattform in New York. Sie liegt auf dem 100. Stockwerk in 335 Metern Höhe und ist damit die höchste Aussichtsplattform mit einem frei zugänglichem Außenbereich der Stadt.

Im März 2020 wurde die Aussichtsplattform für Touristen eröffnet. Das Besondere daran ist, dass die Terrasse aus einem Glasboden besteht, weshalb Besucher das Gefühl bekommen sollen, dass sie im Himmel schweben.

Außerdem wirbt der Betreiber damit, dass man einen 360-Grad-Ausblick hat, den man so in dieser Form nirgendwo anders haben kann.

Helikopterrundflug über New York

Die höchste Aussichts“plattform“ in New York ist streng genommen nicht „The Edge“, sondern ein Helikopterrundflug. Deshalb habe ich einen wichtigen Tipp für all diejenigen, denen es vor allem um „so hoch wie möglich“ geht: Bucht einen Hubschrauberrundflug in New York!

Mit dem Helikopter bekommt ihr nochmal eine ganz andere Perspektive von Manhattan. Es ist unfassbar schön und faszinierend, diese Metropole von oben zu sehen. Natürlich ist das auch eine Frage des Geldes, aber die Bilder und Eindrücke werdet ihr euer ganzes Leben lang nicht vergessen.

Ein typischer Helikopterrundflug über Manhattan dauert ca. 15 Minuten und kostet zwischen 200€ und 300€ pro Person.

Hier in diesem Beitrag habe ich alles zum Thema Hubschrauberrundflug über Manhattan geschrieben und auch meine persönliche Erfahrung mit euch geteilt.

Aussicht von unten

In diesem Blogbeitrag soll es nicht nur um „normale“ Aussichtsplattformen gehen. Sondern ich möchte euch auch Orte nennen, wo ihr einen überragenden Blick auf die Stadt habt. Das müssen also nicht nur Orte über den Wolken sein.

Auch „von unten“ kann man in New York eine wunderschöne Sicht auf die Millionenmetropole genießen.

Aussicht von der Brooklyn Bridge

Die Brookyln Bridge ist ein prädestiniertes Beispiel dafür. Von dieser Brücke aus habt ihr einen tollen Blick auf die Skyline von Manhattan. Besonders wenn die Sonne untergeht, habt ihr hier die Möglichkeit, wunderschöne Bilder einzufangen.

Die Brooklyn Bridge ist sowohl eine Brücke für Fahrzeuge als auch für Fußgänger. Kurz erklärt: Unten fahren die Autos, oben laufen die Fußgänger.

Tipp: Findet heraus, wann die Sonne zu eurer Reisezeit in New York untergeht und fangt diesen Augenblick auf der Brooklyn Bridge ein. Macht euch aber früh genug auf den Weg, um zum Zeitpunkt des Sonnenuntergangs auf der Mitte der Brücke zu stehen. Für die fußläufige Überquerung der Brücke benötigt man ca. 45 Minuten.

Statue of Liberty

Die Statue of Liberty, auch Freiheitsstatue genannt, befindet sich auf der Insel Liberty Island. Sie ist natürlich eines der bekanntesten Wahrzeichen New Yorks. Von Liberty Island hat man ebenfalls einen tollen Blick auf die Skyline von Manhattan, insbesondere vom südlichen Teil der Metropole.

Schon bevor ihr auf der Insel ankommt könnt ihr auf der Fähre (Statue of Liberty Ferry) die Sicht auf die Skyline genießen.

Teile den Beitrag:

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on google
Share on linkedin
Share on email
Kim

Kim

Hallo :) Ich bin Kim & am liebsten weg! Wenn euch mein Artikel gefällt, dann freue ich mich über einen Kommentar von euch! Folgt mir gerne auch auf Instagram um immer up-to-date zu sein.

Weitere Beiträge

Schreibe einen Kommentar